Jahresbericht 2016 mit Online Magazin

Jahresbericht 2016 zum Download (0.5 MB)

Das Online-Magazin

Hier finden Sie die Artikel in der vollen Länge:

Ein Jubiläum für die Zukunft

MNA junge Fluechtlinge ohne Familie

Tipiti übernahm zum 40-Jahr-Jubiläum die Betreuung junger unbegleiteter Flüchtlinge. Lesen Sie >>hier über dieses und andere Highlights aus dem Jubiläumsjahr.

Des Präsidenten erste Monate

Praesident Lukas Weibel

Im Juni 2016 wurde Lukas Weibel Züst zum neuen Präsidenten des tipiti-Vorstands gewählt. Lesen Sie >>hier ein Interview mit ihm.

Wie wir Jugendliche begleiten

Interview mit Rolf Widmer
Dieser Jahresbericht hat die Integration als Schwerpunkt. Lesen Sie >>hier, was Leiter Rolf Widmer zur Integration aller Jugendlichen denkt.

Kernkompetenzen für die Berufswelt

Berufsintegration

Lesen Sie >>hier das Interview mit Lukas Ammann, Primarlehrer, Berufswahlcoach und Theaterpädagoge an der tipiti Gesamtschule Trogen.

Der Berufseintritt, ein kritischer Lebensschritt

Berufseintritt, kritischer Lebensabschnitt

Die Nachbetreuung ist beliebt. Das Angebot der tipiti Oberstufenschule Wil begleitet Jugendliche weit über deren Schulzeit hinaus. >>Hier der Bericht von Damaris Diethelm-Leicht, Sozialpädagogin.

Farid und Johannes sind ein Tandem

Mentorenprogramm plus 1 am Tisch

Meistens haben jugendliche Flüchtlinge wie Farid (17) aus Afghanistan kaum Kontakt zur Bevölkerung. Das Programm «+ 1 am Tisch» führt sie mit Mentoren wie Johannes (71) aus Trogen zusammen. Lesen Sie >>hier.

Das erste Mal auf Skis und schon an der WM

Jubel an der WM

Unsere jungen Flüchtlinge waren nach St.Moritz eingeladen. Sie berichten >>hier darüber.

Wissen vermitteln, Werte festigen

Bildungskurs

Unsere Weiterbildungen etablierten sich zu einem Ort der Vernetzung und der Konsolidierung der sozialpädagogischen Grundhaltung und des Wissens. Lesen Sie mehr >>hier.

Ein Familienplatz für Babys vor der Adoption

Baby in Pflegefamilie

Seit Kurzem betreuen tipiti Übergangsfamilien ganz junge Babys in einer Phase, in der das Adoptionsverfahren unterwegs ist. Mehr dazu >>hier.

ältere Jahresberichte

zum Download hier >>

Jahresberichte 2014 bis 2008