Organisatorisches

Aufnahme

Voraussetzung für eine Aufnahme ist eine vorgängige schulpsychologische Abklärung und Empfehlung durch den Schulpsychologischen Dienst. Der Zeitpunkt für einen Schuleintritt ist idealerweise der Schuljahresbeginn im Sommer.
Unter besonderen Umständen ist auch ein Schuleintritt im Laufe des Schuljahres möglich. Eine Aufnahme erfolgt nach eingehender Abklärung (Orientierungsgespräche, Schnuppertagwoche usw.) und unter der Voraussetzung, dass die Eltern und/oder Betreuungspersonen und das Schulteam von einer Platzierung überzeugt sind.

Schulzeiten

Die tipiti Kleingruppenschule Heiden ist als Tagesschule organisiert. Der Unterricht findet an fünf Wochentagen statt. Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags verbringen die Schülerinnen und Schüler die Mittagszeit in der Schule. Der Mittwochnachmittag ist unterrichtsfrei. In der Unterstufe ist ein weiterer Nachmittag schulfrei.

Unterrichtszeiten:

MO, DI, DO und FR: 8:00h bis 11:30h/14:50h

MI: 8:00h bis 11:30h

Von 7:30h bis 12:00h/16:30h ist immer eine Lehrperson anwesend. Die Auffangzeiten sind somit gewährleistet.

Finanzierung

Der Verein tipiti ist Träger der Kleingruppenschule Heiden. Kanton und Gemeinde übernehmen die Kosten für den Unterricht und den Transport.

Die Eltern haben einen gesetzlich vorgeschriebenen Schulbeitrag zu bezahlen, der vom Sekretariat des Vereins tipiti vierteljährlich in Rechnung gestellt wird.

Für besondere Schulaktivitäten wie Ausflüge, Lager usw. wird allenfalls ein angemessener Betrag durch die Schule erhoben.

Transport

Alle Schülerinnen und Schüler kommen in der Regel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule.

Schulbesuche

Unsere Schule kann jederzeit besucht werden. Bitte vereinbaren Sie mit der Teamleitung einen Termin. Sie informiert auch Schülerinnen, Schüler und deren Eltern, Betreuungspersonen und einweisende Instanzen in einem Informationsgespräch.

Zusammenarbeit

Das Team der Kleingruppenschule arbeitet nach den sonderpädagogischen Grundsätzen. Ergänzend zum strukturierten Schulalltag und zur professioneller Förderplanung, schaffen wir eine Lernumgebung, welche eine differenzierte und individuelle Förderung der einzelnen Schülerin und des einzelnen Schülers ermöglicht.