Tiere im Unterricht

Was uns wichtig ist

Beziehung

Beziehungsfähigkeit ist eine Grundlage für das lebenslange Lernen der Schülerinnen und Schüler. Der geschützte, kleine Rahmen unserer Schule gewährleistet einen starken und verlässlichen Beziehungsaufbau.

Tagesschulbetrieb

Der Tagesschulbetrieb mit Betreuungsangebot ergänzt den eigentlichen Schulunterricht um diverse Lernfelder. Die Pausenzeiten und die Zeit nach dem Unterricht stehen in der Verantwortung der Fachfrauen Betreuung (FaBe). Die bewusst gestaltete Freizeit ermöglicht vielfälltige Erfahrungen in der Gruppe und fördert das soziale Lernen gezielt.

Zusammenarbeit mit den Eltern und/oder den engsten Bezugspersonen des Kindes

Wir arbeiten nach dem systemischen Ansatz. Die Beziehung zu den engsten Bezugspersonen des Kindes hat für uns einen hohen Stellenwert. So informieren sich Schule und Eltern gegenseitig über alltägliche und spezielle Vorkommnisse. Schulanlässe und Schulbesuche sind ein uns wichtiger Teil der Zusammenarbeit.

Die Lehrpersonen und das Fachteam Betreuung treffen sich regelmässig im Rahmen der Förderplanung zu Standortbestimmungen. Die Eltern und das Kind werden in diesen Prozess involviert.

Therapien

Das tipiti Jahrzeitenhaus bietet intern Logopädie an. Wir unterstützen die Eltern bei der Suche nach geeigneten Therapieplätzen bei Bedarf nach Ergotherapie, Psychomotorik, Psychotherapie und Spieltherapie.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die interdiziplinäre Zusammenarbeit mit ausserschulischen Partnern wie Schulpsychologischen Diensten, dem Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst, externen Therapeutinnen und Therapeuten und weiteren Fachpersonen ist selbstverständlich.

Schulbesuche

Wir freuen uns über Schulbesuche. Rufen Sie uns vorher kurz an.