Angebot

Angebot Übergangspflegefamilien

Um einen optimalen Ablauf gewährleisten zu können, wird das neugeborene Kind für die Dauer der gesetzlichen Fristen (im Normalfall ca. zwölf Wochen) in einer Übergangspflegefamilie platziert.

Die Fachmitarbeiterinnen von tipiti klären diese Familien im Vorfeld ab. Insbesondere wird die Motivation für die Aufnahme eines Kindes geklärt und persönliche Hintergründe wie die eigene Biografie, die Beziehungen innerhalb der Familie, der Gesundheitszustand und die Weltanschauung werden besprochen. Befinden wir nach dem persönlichen Kennenlernen, dass die Familie als Übergangspflegefamilie geeignet ist, beantragen wir für sie die nötige Pflegeplatzbewilligung.

Jedes Übergangspflegeverhältnis wird mit einem Vertrag zwischen der Pflegefamilie und der tipiti geregelt.

Während die Familien ein Kind in Pflege haben, werden sie von einer unserer Fachmitarbeiterinnen begleitet. Braucht die Familie fachliche oder personelle Unterstützung, informiert sie die zuständige Fachmitarbeiterin.

Die Übergangspflegefamilien stehen im Kontakt mit dem Kind, der zuständigen Mitarbeiterin und tipiti. Sie sind bereit, der leiblichen Mutter/den leiblichen Eltern einen gewünschten Kontakt mit ihrem Kind zu ermöglichen.

Die Übergangspflegeeltern machen die zukünftigen Adoptiveltern oder gegebenenfalls mit der leiblichen Mutter, mit den Gewohnheiten des Kindes bekannt, führen sie während der Kennenlern-Phase in die wichtigsten Pflegehandlungen ein und sind in der Lage, das Kind nach einigen Monaten intensiver Nähe loszulassen und es in die Obhut seiner zukünftigen Eltern zu übergeben.

Jedes Pflegeverhältnis wird nach seiner Beendigung ausgewertet.

Übergangspflegefamilie werden

Haben Sie sich auch schon vorgestellt, wie es wäre, einem Baby für 3-6 Monate ein Zuhause zu geben? tipiti such in der Region der deutschsprachigen Schweiz Übergangspflegefamilien, die einem neugeborenen Kind Pflege und Geborgenheit geben können.

Wenn Sie sich für diese anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe interessieren, werden Sie von uns ausführlich informiert, beraten und bei erfolgreicher Vermittlung begleitet.

Sie werden durch unsere Fachberaterinnen fachlich und persönlich begleitet . Aktuell begleitet tipiti durchschnittlich 10 Übergangsbabys.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und senden Sie uns das Anmeldeformular zu. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Wenden Sie sich bitte an:

tipiti Kompetenzzentrum für Platzierungsfragen, 9500 Wil,

Patrick Horber, Tel. 071 911 94 80, patrick.horber@tipiti.ch

Anmeldeformular