Videoblog

Beitrag 2018 #2

Willkommen!

Hier erzählen wir unsere Geschichten von Kindern und Jugendlichen in besonderen Lebenssituationen. Wir zeigen unsere Grundhaltung, unsere Methoden und Arbeitsweisen. Sie zielen darauf ab, die jungen Menschen auf dem Weg in ihre Selbständigkeit und in eine tragfähige Zukunft zu begleiten.

Wer könnte besser erzählen als ein Schüler selber, in seinen eigenen Worten, wie es einem in einer tipiti-Schule geht, wie er lernt, was ihn beschäftigt? Sasha ist fünfzehn und findet: Es war eine gute Entscheidung, in diese Schule zu wechseln. Aber hören und sehen Sie selbst.

Viel Vergnügen!

Beitrag 2018 #1

Den ersten Schritt machte vor über vierzig Jahren Rolf Widmer. In unserem ersten Videoblog-Beitrag erzählt er uns von den Anfängen von tipiti – und empfängt uns im neuesten tipiti-Projekt, dem Lern- und Werkzentrum für jugendliche Geflüchtete.

Das Interview drehten wir mit Rolf Widmer für die Ausstellung «Zwischen Appenzell und Ouagadougou» im Hans Erni Museum / Verkehrshaus Luzern. Er erhielt 2017 den Hans Erni-Preis für sein herausragendes Engagement für Kinder und Jugendliche.

Viel Vergnügen!