Ausbildung

Angebot

Der Spracherwerb ist die zentrale Komponente in der Ausbildung der unbegleiteten Minderjährigen. Weil das Verstehen und Sprechen der Sprache der erste Integrationsfaktor und Türöffner ist, bietet tipiti in Trogen, unterstützt und finanziert durch die Volksschule Kanton AR, in zwei Schulklassen Deutschunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an. Ziel ist der Übertritt in die vom Kanton AR geführte Integrationsklasse in Herisau und schliesslich die Berufsausbildung.

Neben der schulischen und beruflichen Bildung ist auch die informelle Bildung von grosser Wichtigkeit. Die vom Bildungssystem losgekoppelten lebenspraktischen Aspekte wie Alltagsschulung, Persönlichkeitsbildung und -entwicklung, das Sammeln von Erfahrungen, das Kennenlernen der hiesigen Denkweisen und Erwartungen und das Zurechtfinden in einer neuen Kultur sind ausschlaggebend für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Besonders wichtig ist zudem, dass den Jugendlichen eine Tagesstruktur angeboten wird. Neben dem schulischen Angebot bietet tipiti in Trogen deshalb auch Beschäftigungsprogramme an.